Aktionstag „Schule spielt Tennis“

Die Tennisabteilung der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen hat zum dritten Mal in Folge im Bereich der Jugendarbeit mit ihrem neuen Partner, der Grund- und Realschule Kirchberg, einen Aktionstag rund um den gelben Filzball veranstaltet. Das gemeinsame Ziel war es wiedermal die Kinder (der 5ten, 6ten und 7ten Klasse) zu mehr Bewegung und Aktivität zu animieren und gleichzeitig diese für den Tennissport zu begeistern.

Bei herrlichem Wetter konnten somit am Dienstagnachmittag den 08.05.2018 insgesamt 36 Kindern begrüßt werden, was eine neue Rekordzahl darstellte. Auf der Tennisanlage der Spielvereinigung Hengstfeld-Wallhausen wurden den Kindern für insgesamt 3 ½ Stunden von unseren kompetenten Trainern und Betreuern ein vielseitiges Programm mit unterschiedlichsten Koordinations- und Trainingseinheiten mit und ohne Schläger angeboten. In den immer wieder eingelegten Pausen wurden alle mit kleinen Snacks und Getränken, welche vom EICO gesponsert wurden, versorgt. Am Ende stand ein rundum gelungener Tag zu buche, die Kinder hatten eine Menge Spaß und konnten mit Freunden/Schulkammeraden aktiv ein neues mögliches Hobby ausprobieren. Gleichzeitig konnte die Tennisabteilung gut Werbung in eigener Sache machen und somit neue Kinder gewinnen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Schule Kirchberg wird auch im Jahr 2019 fortgeführt, wo wieder ein Tennis-Aktionstag stattfinden wird.

 

Ein großes Dankeschön für eure Beteiligung – es war ein schöner Tag!!

Ein ganz großes Dankeschön geht an Betreuer Timo Trump, Jonas Hahn, Karl Reiß, Bernd Reiß und Jugendleiterin Corinna Eckert ohne die dieser tolle Tag nicht durchzuführen wäre. Ein weiterer Dank geht auch an den stellvertretenden Schulleiter Thomas Wackenhut der uns seitens der Schule eine große Unterstützung ist.

Alexander Berger

– Abteilungsleiter Tennis –

 

PS: Wer nicht auf den nächsten Aktionstag warten möchte und Interesse hat sofort den Tennisschläger zu schwingen kann sich gerne bei Karl Reiß unter 07955/3377, Jonas Hahn unter 015159881919 oder Alexander Berger unter 0172/6609609 melden.

Wir freuen uns!

Aktionstag Tennis

Jugend trainiert für Olympia

In einem packenden Finale gegen das Albert Schweizer Gymnasium Crailsheim, gewann die August Ludwig Schlözer Schule mit einem verdienten 1:0.

Es war das Finale Wettkampf III Jahrgänge 2004 und jünger.

Sie sind wieder da!!! Die SMV

Die SMV der August- Ludwig- Schlözer Schule, bestehend aus den Klassensprechern der verschiedenen Klassenstufen und den beiden Vertrauenslehrerinnen Christin Jäger und Karin Eckert, verbrachten vergangene Woche ein paar wunderschöne Tage in der Geislinger- Mühle im Kochertal. In diesem SMV- Seminar vom 22. bis zum 24. November wurden verschiedene Aktionen für das kommende Schuljahr besprochen und auch die Meinungen der Klassensprecher zu unterschiedlichen Themen eingeholt. Zum Beispiel werden zum Nikolaustag wieder heilige Nikoläuse aus fairtrade Schokolade an die Schüler verkauft. Außerdem planen die Schüler mit Verantwortung, während der Faschingszeit, Mottotage. Bei diesen Mottotagen können sich Schüler und Lehrer zu einem bestimmten Motto verkleiden. Auch wurde eine Pfandflaschen Spendeaktion angedacht. Die SMV war bisher allerdings im Schulgebäude kaum wahrnehmbar vertreten. Deshalb wurde ein wunderschönes neues SMV- Brett erstellt und gestaltet. Darauf findet man ab sofort alle neuen Berichte, Fotos und Ankündigungen. Perfekt ergänzt dies natürlich unser neu gestaltetes Logo. Wenn Sie mehr über die August- Ludwig- Schlözer Schule in Erfahrung bringen wollen, dann schauen Sie auf unserer Homepage (www.alss-kirchberg.de) vorbei. Die Schule nimmt auch an dem Wettbewerb Sparda- Impuls teil, bei dem man Fördermittel für schulische Projekte gewinnen kann. Ein kurzer Klick auf der Webseite www.spardaimpuls.de  genügt und Sie unterstützen mit Ihrer Stimme die SMV der ALSS.

Autoren: Anna Feil, Jakob Meyer, Jana Schulz und Emily Gisler

Stimmt für unsere SMV ab

ACHTUNG: Bitte unterstützt unser SMV- Seminar beim Sparda Impuls Wettbewerb.

Um Abzustimmen, bitte auf eines der Bilder klicken und Codes anfordern.

Vielen Dank eure SMV der August-Ludwig-Schlözer Schule

 

 

Verbeamtung

Zwei neue Realschullehrerinnen erhielten an der August-Ludwig-Schlözer-Schule (Kirchberg) ihre Verbeamtung auf Lebenszeit. Alda Maria da Silva Filipe Brauer (41 Jahre) unterrichtet Französisch, Englisch und Deutsch. Die Fächer von Karin Eckert (33 Jahre) sind Mathematik und katholische Religion.

Nach zehn Jahren Arbeit als Vertriebsassistentin in der Textilindustrie absolvierte Alda Brauer ihr Referendariat an der Realschule am Karlsberg in Crailsheim. Das Sprachenprofil der August-Ludwig-Schlözer-Schule war ausschlaggebend dafür, dass die gebürtige Portugiesin eine Stelle in Kirchberg erhielt. Neben ihren Unterrichtssprachen spricht sie Portugiesisch, Italienisch und Spanisch. Letzteres bietet die Schule für alle Schüler als AG an. Seit 2015 ist Brauer Fachbereichsleiterin für Französisch und seit 2016 Beauftragte für Chancengleichheit sowie Präventionsbeauftragte der Schule.

Die aus Franken stammende Karin Eckert war Referendarin an der Realschule Bad Staffelstein (Raum Bamberg) und arbeitete danach in verschiedenen Schularten in ganz Bayern, bevor sie zum Schuljahr 2016/ 2017 an die August-Ludwig-Schlözer-Schule kam. Frau Eckert ist als Klassenlehrerin in der neunten Klasse der Realschule eingesetzt. Darüber hinaus fungiert sie als Vertrauenslehrerin für die Realschule und die Werkrealschule.

Technik Praxisnah

Technik Praxisnah,

im Rahmen des Technik Unterrichts, reparierte und erstellte die Klasse WR9 der August Ludwig Schlözer Schule, die Holzeinfassung zum Schulgelände. Die Klasse plante selbständig, ermittelte Mengen und führte die Arbeiten wie Profis aus.

Der Bauhof Kirchberg belieferte die Klasse mit den erforderlichen Materialien. Lehrer Wolf musste eigentlich nur beaufsichtigen, da die Klasse sehr selbständig am Arbeiten war.

Das Ergebnis lässt sich sehen. Der eine oder andere Schüler bemerkte, das bei entsprechender Vorplanung, solch ein Projekt leicht von der Hand geht und für zu Hause auch eine Idee wäre, den Elterlichen Garten zu verschönern.

WR9 Zaun

Start in den „Ernst des Lebens“

Unsere Erstklässler 2017

Liebe Erstklässler,

eure Aufnahmefeier und die ersten Schultage sind schon längst vorbei. In der Zwischenzeit kennt Ihr eure KlassenlehrerInnen, das Schulhaus, den tollen Schulhof und die große Sporthalle.

in dieser interessanten Umgebung dürft ihr nun die nächsten vier Jahre verbringen, täglich etwas lernen, ihr dürft Fragen stellen und ihr werdet viele Antworten bekommen.

Zusammen mit euren Mitschülern lernt ihr im Musikunterricht neue Lieder und neue Spiele und Bewegungen können in der Sporthalle von euch ausprobiert werden. In kürzester Zeit werdet ihr auch alleine lesen können, Rechenaufgaben lösen und Experimente kennenlernen, die ihr zusammen mit euren Mitschülern ausprobieren dürft und dann begreifen werdet.

Für die Zeit in der Grundschule wünsche ich euch viel erfolg, spannende Unterrichtstage, jeden Tag mit viel Freude beim Lernen und mit euren Freunden in der Schulklasse.

Ursula Jordan
Leitende Schulamtsdirektorin
des Staatlichen Schulamts
Künzelsau

Sommerferien

Wir sehen uns im September wieder.

 

Unterrichtsbeginn:

Montag 11.09.2017 Klassen 8 – 10 um 07:30 Uhr

Montag 11.09.2017 Klassen 2 – 4 und 6+7 und VKL um 08:15 Uhr

Dienstag 12.09.2017 Klasse 5 um 08:15 Uhr

Donnerstag 14.09.2017 Klasse 1 -> Einschulungsfeier um 09:00 Uhr in Lendsiedel

 

Impressionen vom Feuerwehrtag

Am Dienstag, 18. Juli 2017, trafen sich die Klassen 5-7 vor dem Schulhaus zu einem gemeinsamen Feuerwehrtag. Die Feuerwehr hatte verschiedene Posten vorbereitet und geleitet, in denen die Kinder in altersdurchmischten Gruppen verschiedene Fertigkeiten und wichtige Informationen rund ums Feuer lernten. Es wurden beispielsweise kleine Brände mit Feuerlöschern gelöscht, beim Spritzen mit einer Handpumpe die Geschicklichkeit trainiert, die Ausstattung der Feuerwehrfahrzeuge erkundet, kleine Rundfahrten mit einem Einsatzfahrzeug gemacht und beim Spritzen mit dem großen Feuerwehrschlauch unter anderem gemerkt, wie wichtig Teamarbeit ist.

Ein riesiger Dank geht an die Feuerwehr Kirchberg für die super Organisation des Tages.

Bildernachlese des Musik & mehr Projektes

Musik & mehr – unter diesem Motto boten die Fünftklässler, Schülerinnen und Schüler aus weiteren Klassen, der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor, eine Schul Combo und weitere Akteure der August-Ludwig-Schlözer Schule einen bunten Reigen aus Songs von Savanenkönig bis Sister Act, von Latin bis Lennon mit Pop und Poesie, Tanz, Akrobatik, Trommelrhytmen und Theaterspiel bei drei unterhaltsamen, lebendigen und auch nachdenklichen Aufführungen in der Kirchberger Festhalle.

Fotos: G. Dürlich/Text: H. Scharr